Willkommen in Sulzbach-Rosenberg der Herzogstadt mit Flair - pro Su-Ro

Direkt zum Seiteninhalt
Bergstadtbote Mai
Der "Bergstadtbote" ist ein kostenfreies Monatsmagazin, er wird einmal im Monat an die Haushalte im jeweiligen Verbreitungsgebiet verteilt.

Im Bergstadtboten werden Themen aus der Politik wie auch aus Gesellschaft, Kultur und Bildung behandelt. Gemeinden, Vereine, Firmen und deren Aktivitäten werden vorgestellt. Menschen aus der Region finden ebenso ihren Platz wie interessante Informationen aus der Wirtschaft.


Die nächste Ausgabe erscheint am 29. Mai 2019
SONDERAUSSTELLUNG im STADTMUSEUM
17. Februar bis 19. Mai 2019
Biber – die guten Geister des Wassers

Im Mittelalter galt das Fleisch des Bibers als „Fisch“, weil er im Wasser lebte, und war daher als Fastenspeise beliebt. Aber auch wegen seines Fells wurde der Biber gejagt, was schließlich im Jahr 1867 zu seiner Ausrottung in Bayern führte. Mit dem Biber ist seit 1966 die erfolgreichste Wiedereinbürgerung eines Wildtieres in Bayern gelungen. Heute sorgt der Ureinwohner Bayerns für mehr Artenvielfalt und Hochwasserschutz im Freistaat, aber auch für Unmut, wenn er mit seinen Baukünsten in unserer dicht bebauten und intensiv genutzten Landschaft dem Menschen in die Quere kommt.

Eine Ausstellung in Kooperation mit dem Bund Naturschutz in Bayern e.V.
Begleitprogramm s. Tagespresse, Internet oder am Stadtmuseum

Kartenverkauf Waldbad
Einzel-, Partner- und Familiendauerkarten sowie Dauerkarten für Alleinerziehende sind ab Dienstag, 01. April 2019 bei der Stadtkasse zu erhalten (EC-Karten-Zahlung möglich). An der Kasse des Waldbades sind diese ab Saisonbeginn, ausgenommen Samstag und Sonntag erhältlich (EC-Karten-Zahlung möglich). Verschiedengeschlechtliche, eheähnliche Lebensgemeinschaften sowie Alleinerziehende erhalten Dauerkarten jedoch nur bei der Stadtkasse, nicht an der Kasse des Waldbades!
Die Stadt empfiehlt, die Gebührenermäßigung bei den 12er Karten (im Vergleich zur Einzelkarte zwei Badbesuche gratis), zu nutzen.
Neuauflage 2020 der Familienmesse KOMPAS: viele Stände sind schon vergeben
Treffen Sie mehr als 10.000 Interessenten an einem Wochenende auf der Familienmesse KOMPAS
„Bisher liegen uns insgesamt 45 Anmeldungen vor“, so Messechef Walter Heldrich. Nur 14 davon sind Mitglieder des Wirtschafts- und Kulturforum pro Su-Ro, die auch Organisator der Messe ist. „Daran erkennt man, dass die Messe über die Stadtgrenze von Sulzbach-Rosenberg hinaus interessant ist“, freut sich Heldrich.
Auf dem Freigelände sind Plätze zu vergeben. Im Messezelt hingegen wird es schon eng, sollen wir für Sie noch einen Platz reservieren?
Wunschkennzeichen

Wir begrüßen unsere neuen Mitglieder:

Wirtschaft und Kulturforum pro Su-Ro e.V.
1. Vorsitzender Kurt von Klenck
Frühlingstraße 12
92237 Sulzbach-Rosenberg
Telefon 09661/810746
Telefax 09661/810748
Zurück zum Seiteninhalt