Metzgerei Lotter baut um - pro Su-Ro

Direkt zum Seiteninhalt

Metzgerei Lotter baut um

Presse
Metzgerei Lotter baut um

Die Metzgerei Lotter ist Arbeitgeber für 25 Personen aus dem Fachbereich Metzgerhandwerk und befindet sich als Familienbetrieb in der zweiten Generation. Was Hans und Marianne Lotter am Anger Anfang der ´80 Jahre angefangen hat führt mittlerweile in der Fröschau Johannes Lotter mit seiner Frau Nadja weiter. Dabei sind nicht nur die Fleisch- und Wurstwaren im Fokus. Der Juniorchef hat sich mittlerweile einen Namen als Oberpfalz-Beef Fachmann geschaffen und ist ein wahrer Kenner und Könner in Sachen Steaks und Gourmetgrillen. Ständig erweitert der Betrieb sein Leistungsumfang und das Angebot an Fleisch- und Wurstprodukte. Die leckeren Waren des Metzgerei Fachbetriebs gibt es derzeit aber nicht wie gewöhnt im Laden, sondern gleich neben dem Geschäft im eigens aufgebauten Schmankerlzelt mit integrierten Verkauscontainer. Die treue Kundschaft der Metzgerei Lotter dürfte es schon wissen und hat sich bereits daran gewöhnt. Denn seit ein paar Wochen regieren im bisherigen Verkaufsraum nicht die fleißigen Verkäuferinnen, sondern die kräftigen Handwerker. Der Laden soll erweitert und modernisiert werden damit künftig die Verbraucher ihre begehrten Produkte noch ansprechender in den Theken begutachten kann. Dabei entsteht natürlich auch mehr Platz für die Kunden im Verkaufsraum und die Technik wird auf den energetisch aktuellsten Stand gebracht. Aber auch das Personal hat mehr Platz und einen moderneren Arbeitsplatz, der so manchen gesundheitlichen Aspekt erfüllt. Doch noch heißt es die Bauphase mit den Zeltbetrieb zu überbrücken. Dabei braucht der Kunde auf gar nichts zu verzichten. Alle Wurst- und Fleischwaren werden in der gewohnten Qualität angeboten und für die Mittagsgäste wird im Vorzelt zwischen 10.00 Uhr bis 14.30 Uhr eine heiße Theke angeboten, die nichts außer Acht lässt. Dank innovativer neuer Ideen des jungen Juniorchefs können die Kunden über eine Vorbestell-App  ihren Wurst- und Fleischeinkauf ordern und somit Wartezeit sparen.
„Wir freuen uns darauf unsere Kunden im Herbst in den neuen Verkaufsraum wieder begrüßen zu können und danken einstweilen für die Treue in der Umbauphase“, so Juniorchef Johannes Lotter.

Die Kunden können auch in der Umbauphase alle Wurst- und Fleischwaren in gewohnter Qualität und Vielfalt erwerben.


Wirtschaft und Kulturforum pro Su-Ro e.V.
1. Vorsitzender Kurt von Klenck
Frühlingstraße 12
92237 Sulzbach-Rosenberg
Telefon 09661/810746
Telefax 09661/810748
Zurück zum Seiteninhalt