Mango Lassi - pro Su-Ro

Direkt zum Seiteninhalt

Mango Lassi

Mango Lassi
Das ayurvedische Dessert für das Ostermenü

Lassi spielt in der ayurvedischen Ernährungslehre eine große Rolle. Es gilt verdauungsstärkend und wird zumeist um die Mittagszeit verzehrt, wenn die Verdauungskraft am stärksten ist.

Lassi trinkt man pur oder als salzige Variante mit Gewürzen. Es kann eine Mahlzeit ersetzen oder in kleinerer Menge als Dessert verzehrt werden. Für ein süßes Lassi eignet sich Mango hervorragend, da sie kaum Säure enthält und viele Vitamine, wie z.B. Beta Carotin, für eine gesunde Ernährung hat.

Zubereitung:
Die Mango schälen, das Fruchtfleisch in Stücke schneiden und mit den anderen Zutaten pürieren. Wem es nicht süß genug ist, der kann mit Ahornsirup nachsüßen.

Zutaten für 1 Portion:
1 reife Mango
100 gr. Naturjoghurt (vegan: pfl anzl. Joghurt)
150 ml Wasser
½ TL Ceylon-Zimt gemahlen
½ TL Kardamom gemahlen
1 Msp. Gewürznelken gemahlen
1 Prise Salz

Viel Spaß beim Nachmachen und Genießen ! Die Gewürze sind in unserem Praxis- oder Online-Shop erhältlich. Sie können abgeholt oder versendet werden.
Besuchen Sie unseren neuen Online-Shop: www.ayurvedasahana-shop.de
Foto: SAHANA Ayurveda Praxis
Wirtschaft und Kulturforum pro Su-Ro e.V.
1. Vorsitzender Kurt von Klenck
Frühlingstraße 12
92237 Sulzbach-Rosenberg
Telefon 09661/810746
Telefax 09661/810748
Zurück zum Seiteninhalt