Dillinger & Sielaff - pro Su-Ro

Direkt zum Seiteninhalt

Dillinger & Sielaff

Presse
Neue Tätigkeitsfelder bei Malermeisterbetrieb Dillinger & Sielaff

 
Die Gründung des Malermeisterbetriebs erfolgte im Jahr 1949 in der Ludwig-Thoma-Str. am Loderhof durch Georg Dillinger. Dieser nahm 1960 seinen Schwiegersohn Manfred Sielaff als Mitinhaber in die Firma auf. Seit 1987 führen nun Frank und Bernd Sielaff den Malermeisterbetrieb in der dritten Generation. Nun wird der Betrieb durch Herrn Toni Schiener, 24 Jahre, Malermeister und Restaurator im Handwerk, unterstützt. Nach einjähriger Ausbildung zum Malermeister hat Herr Schiener sein Studium zum Restaurator im Handwerk im Jahr 2020 erfolgreich bestanden. Damit erweitert sich das Tätigkeitsfeld unserer Firma um die Bereiche Denkmalschutz, Befunduntersuchungen, Restaurierungen sowie Vergoldungsarbeiten. Unser Fachbetrieb für farben, Lacke, Tapeten und und Bodenbeläge bietet wie gewohnt professionelle Lösungen mit Schwerpunkt Raum- und Fassadengestaltung, Wärmedämmverbundsysteme und Bodenbelagsarbeiten an. Dazu stehen drei Büroangestellte, drei Meister, 25 Vor- bzw. Facharbeiter und ein Auszubildender zur Verfügung. Weitere Informationen können Sie unter www.dillinger-sielaff.de erhalten. Facharbeiter mit Berufserfahrung sowie Schulabgänger mit qualifizierten Abschluss, die ihre Zukunft im Handwerk sehehn, können ihre Bewerbung an dillinger-sielaff@online.de senden.


Wirtschaft und Kulturforum pro Su-Ro e.V.
1. Vorsitzender Kurt von Klenck
Frühlingstraße 12
92237 Sulzbach-Rosenberg
Telefon 09661/810746
Telefax 09661/810748
Zurück zum Seiteninhalt