Willkommen in Sulzbach-Rosenberg der Herzogstadt mit Flair - pro Su-Ro

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bergstadtbote September
Der "Bergstadtbote" ist ein kostenfreies Monatsmagazin, er wird einmal im Monat an die Haushalte im jeweiligen Verbreitungsgebiet verteilt.

Im Bergstadtboten werden Themen aus der Politik wie auch aus Gesellschaft, Kultur und Bildung behandelt. Gemeinden, Vereine, Firmen und deren Aktivitäten werden vorgestellt. Menschen aus der Region finden ebenso ihren Platz wie interessante Informationen aus der Wirtschaft.


Die nächste Ausgabe erscheint am 27. September 2017
Kultur- und Einkaufsnacht 2017
Liebe Mitwirkenden,

um an unseren großen Erfolg der Kultur- und Einkaufsnacht vom vergangenen Jahr anzuknüpfen wollen wir gleich dieses Jahr das Ereignis wiederholen.
Auch wenn zunächst die Wiederholung für nächstes Jahr vorgesehen war sprechen einige Gründe dafür.
Die Vorbereitungen haben bei uns begonnen und wir haben heute seitens der Stadt beim Bürgermeister Zustimmung und positive Resonanz erfahren.
So wie letztes Jahr wollen wir offiziell um 18.00 Uhr beginnen und um 22.00 Uhr enden.
Wir würden uns sehr freuen, wenn sich alle wieder so gut engagieren würden und viele innovative Aktionen einbringen würden.

Bitte Planungen, sobald bekannt, bei uns melden.

Für Rückfrage und Hilfestellung steht Yvonne Rösel, Tel.: 81 07 46, Email: info@prosuro.de, gerne zur Verfügung.  mehr INFO
Bergstadtbote stellt die Gemeinde Illschwang vor
Die heutige Gemeinde Illschwang entstand bei der Gebietsreform 1978 aus den Gemeinden Illschwang, Angfeld, Augsberg, Bachetsfeld, Dietersberg und Götzendorf. Die Gemeinde Illschwang ist eine Gebietskörperschaft mit eigener Selbstverwaltungshoheit. Sie ist Mitgliedsgemeinde in der Verwaltungsgemeinschaft Illschwang, die die öffentlichen Aufgaben im Auftrag der Gemeinde Illschwang wahrnimmt.

SENIORENAKTIONSWOCHE 2017
Die Veranstaltungen der Seniorenaktionswoche geben Tipps, Anregungen und Informationen für alle Lebensbereiche und bieten Ihnen die Möglichkeit des Treffens mit Gleichgesinnten oder freundschaftlichen Kennenlernens.

Wir verbinden was zusammengehört
seit März wird in der Gemeinde Christuskirche,  erstmals seit Jahrzehnten, ein Vikar ausgebildet.

Herr Stefan Fischer organisiert im Rahmen seiner Ausbildung am 23. September eine Wanderung in Zusammenarbeit mit den katholischen Pfarreien St. Marien Sulzbach und St. Jakobus Hahnbach, dem Markt Hahnbach, der Stadt Sulzbach-Rosenberg und der Raiffeisenbank Sulzbach. Hierzu dürfen wir Sie im Namen von Herrn Fischer ganz herzlich einladen. Weitere Einzelheiten zu diesem Praxisprojekt finden Sie hier.
Wählen gehen!
Der Wahl-O-Mat im Jahr 2017

Auch für die im Jahr 2017 anstehenden Bundestagswahl werden entsprechende Versionen des Wahl-O-Mat vorbereitet:
Bundestagswahl am 24. September 2017: Der Wahl-O-Mat startet am 30. August 2017 um die Mittagszeit.

Stimmzettel (Muster)

Stimmzettel (Muster) [pdf-Format]
29. Schlemmerwochen
Schlemmerwochen in Sulzbach-Rosenberg – eine Küche der besonderen Art.

Seit über einem Vierteljahrhundert veranstalten die Schlemmerwirte in den Herbstmonaten dieses kulinarische Event. Das Ziel ist es, den Gästen außergewöhnliche Gaumenfreuden zu servieren. Besonderen Wert legen die Wirte dabei auf die Verwendung regionaler Produkte. Damit wird die Qualität und Frische der einzelnen Zutaten gewährleistet. Der positive Nebeneffekt: unsere Region profitiert davon. www.schlemmerwirte-suro.de
SULZBACH-ROSENBERGER Adventskalender
Verehrte Unterstützer und Sponsoren,
auch in diesem Jahr möchten wir Sie bitten, sich am  Adventskalender des Lions Hilfswerk Sulzbach- Rosenberger-Adventskalender e.V. zu beteiligen.

Im nun bereits 8. Jahr starten wir wieder unsere erfolgreiche Activity, bei der Sie und Ihr Unternehmen nur profitieren können. Genau wie die Empfänger des Reinerlöses: soziale und kulturelle Projekte in der Region mit Schwerpunkt Kindergärten und Schulen.

Ihre Vorteile:
- Ihre Sachspenden oder Einkaufsgutscheine (Mindestwert € 25.-, nicht an Mindesteinkaufswert gebunden!) stehen als Gewinne zusammen mit Ihrem Firmennamen in den einzelnen Türchen des Adventskalenders. Durch die hohe Auflage von 5000 Stück werden Sie mindestens 5000 mal
wahrgenommen. Wenn Sie mehrere Preise zur Verfügung stellen, vervielfältigt sich dieser Effekt natürlich.
- Die Preise verbleiben in Ihren Geschäftsräumen und werden von den Gewinnern abgeholt: eine weitere Chance zukünftige Kunden zu gewinnen.
- Die Gewinne und ihre Spender werden täglich in der Sulzbach-Rosenberger Zeitung und im Internet veröffentlicht.
- Wollen Sie die Aktion direkt mit einer Geldspende unterstützen, werden Sie, wie alle anderen Sponsoren, auf der Rückseite des Kalenders genannt.
- Der Aufwand für einen guten Zweck kann als Betriebsausgabe geltend gemacht werden, für Geldspenden bekommen Sie eine Zuwendungsbestätigung.
- beim Kauf von Adventskalendern als Nikolaus- oder Weihnachtsgeschenk oder als „Dankeschön“ für Kunden, Mitarbeiter oder Freunde erstellen wir gerne eine Rechnung.
.
Wir hoffen, Ihr Interesse geweckt zu haben und freuen uns auf eine erfolgreiche gemeinsame Adventsaktion!
Bitte beachten Sie auch unten stehende Teilnahmebedingungen und Angaben!
Für weitergehende Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Barbara Maisch (Vorsitzende) unter 09661/102299 oder info@apotheke-froeschau.de.

Mit besten Grüßen
Lions Hilfswerk Sulzbach-Rosenberger-Adventskalender e.V.
Die Familienmesse aus der Region für die Region
Jetzt Aussteller werden!

Treffen Sie mehr als 10.000 Interessenten an einem Wochenende – auf der Familienmesse KOMPAS!
Nutzen Sie die Chance und sichern Sie sich eine Standfläche auf der KOMPAS. Seien Sie aktiv und überlassen Sie das Potenzial nicht Ihrer Konkurrenz.


Wirtschaft und Kulturforum pro Su-Ro e.V.
1. Vorsitzender Kurt von Klenck
Frühlingstraße 12
92237 Sulzbach-Rosenberg
Telefon 09661/810746
Telefax 09661/810748
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü